Fachgebiet Blitzschutz


Blitzableiter, Blitzschutzanlagen
Als Grundsatz für Blitzschutzanlagen gilt:
Eine Gebäudeblitzschutzanlage soll beim direkten Einschlag Gefahren und Schäden für Bewohner, Gebäude und Gebäudeinhalt vermeiden, die durch Lichtbogenbildung infolge auftretender Spannungsdifferenzen entstehen können.

In der Praxis besteht der Gebäudeblitzableiter allerdings aus einem sehr summarischen Metallkäfig:
Lediglich alle hervorstehenden Gebäudeteile wie First, Grate, Ortseiten, Kamin usw. werden metallisch verbunden und geerdet.


Diese Vereinfachung stellt einen Kompromiss zwischen Anlagekosten und Schutzwirkung dar. Die Erfahrung hat aber bisher gezeigt, dass diese Vereinfachung verantwortbar ist und den Anforderungen der Praxis durchaus genügt.